Spielbericht der Damen 1

Spiel vom 2019-11-30, 17:30

HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf : HSG Ebersbach/Bünzwangen      23 : 21

HSG mit mehr Schatten als Licht

Völlig verschlafen startete die HSG nach einem spielfreien Wochenende in das vorletzte Auswärtsspiel des Jahres. Es dauerte 5 Minuten und sechs Angriffe bis zum ersten HSG Tor, während die Gastgeberinnen in dieser Zeit bereits dreimal erfolgreich waren. Die HSG fand keinen Zugriff in der Abwehr und im Angriff reihten sich technische Fehler neben Fehlwürfen. Bis zur zwölften Spielminute war nur Sina Frasch zweimal vom Siebenmeterpunkt aus erfolgreich, woraufhin beim Stand von 3:7 aus HSG-Sicht die Trainerbank zur grünen Karte griff. Corinna Zeis traf im Anschluss, ehe man während der einzigen Zeitstrafe gegen die HSG einen 5:10 Rückstand hinnehmen musste. Die Abwehr stand nun zwar deutlich besser, im Angriff tat man sich weiterhin schwer. Nicki Forscher hielt nun ihre Farben mit drei Toren beinahe allein im Spiel. Ihr war auch der Treffer zum 12:9 Halbzeitstand vorbehalten.
In der zweiten Hälfte bot sich den zahlreichen Zuschauern beinahe das gleiche Bild. In einem zerfahrenen Spiel zwang die HSG die Gäste ein ums andere Mal ins passive Spiel, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Symptomatisch waren hierfür die Spielminuten 40 bis 45. Während die HSG aus dem Lautertal aus dem passiven Spiel heraus zu Würfen gezwungen wurde, deren Abpraller regelmäßig zu ihnen gelangten und erfolgreich verwertet wurden, scheiterte die HSG aus dem Filstal an Latte, Pfosten und Torhüterin. Anschließend fiel 7 Minuten gar kein Treffer, auch eine Überzahl wusste die HSG nicht zu nutzen. So lag man zehn Minuten vor Spielende bereits mit 15:22 in Rückstand, ehe Marilena Costanzo, Janina Schulz mit einem Doppelpack und Leonie Husar mit ihrem ersten Tor für die HSG-Damen in dieser Saison verkürzen konnten. Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf reagierte mit zwei kurz aufeinanderfolgenden Auszeiten und dem anschließenden Treffer zum 23:19. In der letzten Spielminute gelang der HSG durch Tore von Corina Hommel und Stefanie Stark nur noch Ergebniskorrektur.
Es spielten: Sabine Trzaska, Christin Findeis; Stefanie Koser, Janina Schulz (4), Stefanie Stark (1), Sina Frasch (3/3), Leonie Husar (1), Marilena Costanzo (2), Corina Hommel (2), Nicki Fröscher (4), Rita Trzaska, Corinna Zeis (4)

Vorschau:
07.12.19 17:00 Uhr HSG Ebersbach/Bünzwangen – TB Neuffen
14.12.19 18:10 Uhr HT Uhingen/Holzhausen – HSG Ebersbach/Bünzwangen

Am Wochenende gastiert der TB Neuffen in der Raichberghalle. Die Gäste sind aus den vergangenen Spielzeiten bestens bekannt und die Duelle waren immer von großer Spannung und großem Kampf geprägt. Neuffen schlug bisher das HT Uhingen/Holzhausen und vor zwei Wochen überraschend deutlich die TSG Schnaitheim. Gegen Herbrechtingen/Bolheim gab es ein Unentschieden in eigener Halle. Die HSG muss eine deutlich bessere Leistung, vor allem im Angriff zeigen als vergangenes Wochenende. Die Mannschaft freut sich auf große Unterstützung von den Rängen.