S054 Leinweber

Spielbericht der Damen 1

Spiel vom 2021-11-20, 20.00

HSG Ebersbach/Bünzwangen : TSV Zizishausen      21 : 18

Ein immens wichtiger Sieg gelang der HSG vergangenes Wochenende im Derby gegen den TSV Zizishausen. Beide Mannschaften starteten äußerst nervös in die Partie die vor allem in der Anfangsphase von technischen Fehlern und vergebenen Chancen geprägt war. Einen zwischenzeitlichen 2:4 Rückstand konnte die HSG in eine 5:4 Führung drehen. In dieser Phase ließ die HSG Abwehr zehn Minuten kein Gegentor zu, auch weil Sabine Trzaska im HSG-Tor mehrmals glänzen konnte. Nach einem erfolgreich verwandelten Siebenmeter durch Sina Frasch, waren es in den letzten zehn Minuten abwechselnd Leonie Pfister und Janina Schulz, die für ihre Farben die Führung verteidigen konnten. Nach einer Auszeit der Gäste ging die HSG durch eine clevere Abwehraktion nochmals in Ballbesitz und erzielte mit dem Pausenpfiff den 9:6 Habzeitstand.
Die zweite Hälfte konnten beide Mannschaften torreicher gestalten. Die HSG ging mi 11:7 das erste Mal mit 4 Toren in Führung, musste aber in Unterzahl zwei Gegentore hinnehmen. Nach einer HSG-Auszeit gelangen Ann-Katrin Götz zwei Treffer in Folge zum abermaligen 4 Tore Vorsprung.
Beide Mannschaften lieferten sich ein enges Spiel in dem die HSG die Führung aber nie aus der Hand gab. Als die Gäste auf 16:15 verkürzen konnten, war das Glück auf Seiten der HSG, zwei Pfostentreffer verhinderten den Ausgleich. Auch zwei Auszeiten der Gäste änderten nichts am Kampfgeist und deutlich erkennbaren Siegeswillen der Heimmannschaft, die das Spiel dann auch verdient mit 21:18 gewann.
HSG: Sabine Trzaska, Julia Herzer; Sina Frasch (4/4), Leni Dannenmann, Christina Hees, Leonie Pfister (2), Lara Kreidenweiß (2), Laura Principe, Melanie Aurenz (1), Janina Schulz (7), Ann-Kathrin Götz (5)