Spielbericht der Damen 2

Spiel vom 2019-11-16, 20:00

SG Esslingen : HSG Ebersbach/Bünzwangen 2      33 : 16

Keine Leistungssteigerung in Esslingen

Nach dem letzten Spiel hätte man fast schon sagen können, dass es nicht schlechter geht. Jedoch wurde in Esslingen genau das Gegenteil bewiesen.
Die HSG startete zur Primetime gegen die unbekannten Gegner von der SG Esslingen. Die ersten paar Minuten konnte man dem Gegner noch Stand halten, jedoch war die Laune ziemlich gedrückt durch die eigene schlechte Abwehrleistung. Jeder Wurf der Gegner sollte gelingen und nicht eine Spielerin der HSG wollte auch nur dagegenhalten. Dieses Mal war nicht nur der Angriff, sondern hauptsächlich die Abwehr das große Sorgenkind. Die schlechte Laune machte sich schnell breit und so musste bereits nach 10 Minuten die erste Auszeit genommen werden. Auch diese hatte keine Wirkung auf die Leistung der HSG Mädels. Im Angriff wurde gespielt, als hätte man noch nie gemeinsam auf dem Feld gestanden und Würfe gingen in Richtungen, wo noch nie ein Tor stand. Beim Halbzeitstand von 16:8 ging es in Esslingen in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit wollte man Schadensbegrenzung betreiben, jedoch haben die vielen Zeitstrafen, sowie die schwache Abwehr zu größerem Schaden geführt. Im Angriff gelangen nur acht Tore und die letzten Minuten blieb die HSG komplett torlos. Zudem war die Verwirrung durch die schlechte Leistung so groß, dass sogar der Schiedsrichter versehentlich umgerannt wurde.
Lediglich die A-Jugend Mädels hatten einen guten Tag und konnten sich unter den besten Torschützen der HSG einreihen.
Das Spiel wird jetzt einfach als Totalausfall verbucht und so schnell wie möglich im Training aufgearbeitet. Die Saison ist noch lang und die HSG Mädels werden ihr Krönchen richten und beim nächsten Mal zeigen, dass sie das Handballspielen nicht verlernt haben.

Es spielten:
S. Tekdal (TW), C. Straub (TW), J. Wieland, K. Niederberger (1), C. Hees, L. Principe (3),
L. Mach, L. Bader (1), J. Michel (3), A, Götz (1), L. Pfister (2), M. Wagner (1), N. Koser (3),
A. Eble (1)