Spielbericht der Damen 2

Spiel vom 2019-11-23, 18:00

TV Plieningen : HSG Ebersbach/Bünzwangen 2      31 : 16

HSG steht sich erneut selbst im Weg

Wie auch bereits in den vergangenen Wochen verlief das Spiel beim TV Plieningen deutlich zu Ungunsten der HSG.

N. Koser verletzte sich beim Kampf um den Ball in der 7 Minute und konnte am weiteren Spielverlauf nicht teilnehmen. Ehe sich der HSG Trainer versah, lag seine Mannschaft bereits mit einem 8:2 in der 10 Minute im Rückstand. Die gezückte Auszeitkarte brachte nur wenige Lichtblicke im Spielverlauf mit sich. Zur Halbzeit baute sich die Plieninger Führung auf ein 14:7 aus. Ähnlich wie in den Spielen zuvor, konnten kaum Tore im Angriff erzielt werden. Jedoch liegt das Laster in der Abwehr derzeit noch schwerer. Ohne Absprache und Gegenwehr ließ die HSG die Plieningerinnen zum Torabschluss wieder und wieder ungehindert gewähren.

Wird der Blick auf die Vorbereitung der Damen 2 zurückgeworfen, so erinnert man sich an eine deutlich agilere und motiviertere Mannschaft.
Es gilt, diesen Kampfgeist in jeder einzelnen Spielerin wieder zu erwecken, andernfalls werden auch die kommenden Spiele ebenso unglücklich für die HSG verlaufen wie in den vergangenen Wochen.

Es spielten:
S. Tekdal (TW); J. Wieland (2), J. Michel (2/1), M. Wagner (3), L. Heer, L. Mach, L. Principe (1), A. Götz (1), L. Pfister (3), N. Meyer, K. Niederberger (1/1), N. Koser (1), C. Hees, A. Eble (2)