Spielbericht der Damen 2

Spiel vom 2020-02-02, 15:00

HSG Ebersbach/Bünzwangen 2 : TSV Köngen 2      21 : 17

Damen 2 erkämpfen sich Sieg gegen Köngen

Nachdem das Hinspiel in Köngen für die HSG sehr unglücklich verlaufen ist, war eine Wiedergutmachung auf die schmerzliche Niederlage nötig. Am Sonntagnachmittag zur besten Kaffee- und Kuchenzeit war es Youngster Leonie Pfister welche die HSG nach sieben gespielten Minuten mit 1:0 in Führung brachte. Die offensive Abwehrformation der Gegnerinnen bereitete jedoch im weiteren Verlauf der HSG große Schwierigkeiten. Trotz Fehlwürfen konnte sich keine der beiden Mannschaften in der ersten Hälfte absetzten, dies lag auf HSG Seite definitiv an der stark parierenden Sophie Tekdal. So wurde das Spiel zur klar umstrittenen Abwehrschlacht. Beide Mannschaften agierten mit einer gesunden Härte, was auch den vergleichsweise niedrigen Halbzeitstand (8:8) erklärt.
Melina Wagner, welche über kein glückliches Händchen in der ersten Halbzeit verfügte, lief mit insgesamt 5 Treffern zur Hochform in der zweiten Halbzeit auf. Trotz erhitzter Gemüter und teils unfairen Aktionen auf beiden Seiten, schaffte es die HSG die erspielte Führung (33 Min; 11:10) nicht mehr aus der Hand zu geben. Der Erfolgskurs der Damen 2 hält somit erfreulicherweise an und Tabellenplatz 7 wurde weiter verteidigt.

Am kommenden Sonntag müssen die HSG Mädels bereits um 11:30 Uhr in Weilheim antreten. Es bleibt spannend, ob das Potential der Mannschaft zu dieser frühen Uhrzeit abgerufen werden kann.

C. Straub, S.Tekdal; J. Wieland (3), K. Niederberger, N. Mayer, L. Mach, L. Principe, J. Michel (2/1), A. Götz (2/1), L. Pfister (3), C. Hees, M. Wagner (5), N. Koser (4), M. Michel (2)