Spielbericht der Herren 1

Spiel vom 2019-10-08, 20:30

HSG Ebersbach/Bünzwangen : VfL Kirchheim      25 : 29

HSG im Pokal raus

Die Bezirksliga-Handballer der HSG Ebersbach/Bünzwangen machten es dem Landesliga-Tabellenführer VfL Kirchheim nicht einfach, in die nächste Runde des Bezirkspokals Esslingen/Teck einzuziehen. Kirchheim tat sich schwer beim 29:25 Sieg in der Raichberghalle. Bei Halbzeit führte die HSG mit 11:10 in einem umkämpften Spiel.
Als der Gastgeber zwei Minuten nach Wiederbeginn sogar 13:11 vorne lag, schien eine Pokalüberraschung im Bereich des Möglichen zu liegen. Doch die ungleiche Bestrafung von Vergehen mit Zweiminutenstrafen ließen die Schiedsrichter auf den Plan kommen, so lag die HSG dann in der 44. Minute mit 14:18 zurück. Als Kapitän Florian Seidel in der 50. Minute zum 19.21 traf, schien wieder Hoffnung auf HSG-Seite aufzukommen. Doch erneut beendete eine Strafzeit alle Bemühungen der Einheimischen und Kirchheim zog wieder auf 24:19 (52.) weg. Diesen Vorsprung gaben die Gäste dann nicht mehr ab. Beim 23:25 in der 55. Minute nach drei Toren in Folge durch Andre' Fischer, Tom Denzinger und Thilo Windisch wurde es nochmals spannend. Doch zwei schnelle Tore von Kirchheim entschieden dann endgültig das Pokalspiel. Mit 25:29 schied die HSG aus dem Bezirkspokal 2019/20 aus.
Es spielten: M. Niederberger, M. Spahlinger; M. Kälberer (1), F. Stahl (2), T. Denzinger (3), M. Schwind (2), T. Windisch (3), F. Seidel (3/1),T.L. Erben (2), A. Fischer (2), F. Roos, T. Buchele, M. Dannenmann (5/1), J. Koser (2).