Bericht zur Saison 2018/2019

Liebe Zuschauer und Fans der Herren 3

 
Mach neu: Neue Runde, neue Liga, neuer Kader

Nach der schlechtesten Saison vor zwei Jahren folgte die erfolgreichste Saison seit bestehen der Herren 3 und wurde am Ende sogar mit der Meisterschaft belohnt.
Somit steht in der kommenden Saison eine neue Herausforderung vor der Mannschaft. Es gilt sich in der neuen Liga zu beweisen und die Klasse zu halten. 
Zur Unterstützung von Spielertrainer Jan Riegl kommt Udo Schwind als Co-Trainer mit ins Boot und hilft sowohl im Training als auch an der Seitenlinie während den Spieltagen. Letzte Saison noch Torschützenkönig der H3 wird Tobias Labude dem Handball verletzungsbedingt vorerst als Spieler den Rücken kehren und steht ebenfalls in beratender Funktion weiterhin zur Seite des neuen Gespanns.

Getreu nach dem Motto „man soll aufhören wenn es am schönsten ist“ verabschiedet sich Ede Müller in seinen wohlverdienten Handball-Ruhestand. Wir freuen uns dennoch jederzeit dich in der Halle anzutreffen.

Neben all den Abgängen können wir auch einen Neuzugang verzeichnen. So wird Marc Karpischek in der folgenden Saison im feinen Zwirn der Herren 3 für mehr Dynamik auf der Platte sorgen. Es besteht somit das erste mal der Geschichte eine realistische Chance einen Konter sehen zu können. 

Wenn ihr euch das nicht entgehen lassen wollt kommt zu unseren Spielen. Wir versprechen gute Unterhaltung.

Kader:
Tobias Erwerle, Jochen Fischer, Lukas Grünenwald, Simon Hees, Jens Heidasch, Marc Hertle, Marc Karpischek, Kevin Krapf, Samuel Passauer, Pascal Rau, Timo Reck, Norman Reyher, Boffi Zeh
Trainer: Jan Riegl, Udo Schwind, Tobias Labude

Drucken