Spielbericht der Damen 1

Spiel vom 2021-10-24, 17:00

VfL Pfullingen : HSG Ebersbach/Bünzwangen      28 : 23

Mit schlechtem Start schlägt sich die HSG selbst !

Damen 1 –Verbandsliga Staffel 2
VfL Pfullingen - HSG Ebersbach/Bünzwangen 28:23 (14:11)
Einen denkbar schlechten Start erwischte die HSG im zweiten Auswärtsspiel der Saison. Zwei schnellen Gegentoren folgten trotz Überzahl drei weitere, ehe nach 8 Minuten Nicole Aurenz für den ersten HSG-Treffer sorgte. Die HSG fand kein Mittel im Angriff und machte es den Gastgeberinnen in der Abwehr zu leicht. Nach 11 Minuten beim Spielstand von 2:8 aus HSG-Sicht bat das Trainerteam zur Auszeit. Dieser Weckruf schien zu wirken. Die Abwehr stand nun deutlich besser und im Angriff spielte man geduldig und konnte nach 20 Minuten durch Tore von Larissa Voith, Stefanie Koser und Lara Kreidenweiß auf 8:10 verkürzen. Nun war es der Heimtrainer der zur grünen Karte griff und im Anschluss bis zur Halbzeit den eigenen Vorsprung auf 14:11 ausbauen konnte.
Nach der Pause blieb das Spiel weiter ausgeglichen. Julia Herzer im HSG-Tor konnte zwei Würfe der Gastgeberinnen entschärfen, die HSG aber kein Kapital daraus schlagen. Trotz Unterzahl blieb die HSG ohne Gegentor, war aber selbst im Angriff zu harmlos. Auch ein Doppelpack von Janina Schulz zum 18:20 nach 45 Minuten änderte weiterhin nichts an dem Zwei-Tore Rückstand. Während der folgenden Zeitstrafe erhöhte der VfL Pfullingen auf 22:18, auch eine HSG-Auszeit änderte nichts an der drohenden Niederlage. Die HSG fand nie die Mittel um nochmals zu verkürzen. Hinzu kamen drei verworfene Strafwürfe. So lief man die gesamte zweite Hälft dem Rückstand aus den ersten zehn Spielminuten hinterher und verlor schließlich das zweite Auswärtsspiel der Saison mit 23:28.
HSG: Sabine Trzaska, Julia Herzer; Stefanie Koser (6/1), Sina Frasch, Annabelle Blum, Larissa Voith (4/1), Janina Schulz (2), Leonie Pfister, Lara Kreidenweiß (7), Nicole Aurenz (4), Natalie Mayer

Die kommenden drei Wochen hat die HSG spielfrei und kann sich damit gezielt auf die kommenden Gegner vorbereiten. Ab 13. November geht es dann im Wochenrhythmus mit 5 Spielen in Folge weiter.

Vorschau:
13.11.21 20:15 Uhr HSG Ermstal – HSG Ebersbach/Bünzwangen
20.11.21 20:00 Uhr HSG Ebersbach/Bünzwangen – TSV Zizishausen