Spielbericht der Damen 1

Spiel vom 2022-11-19, 19.30

HSG Ebersbach/Bünzwangen : VfL Pfullingen      20 : 37

HSG muss auf die nächsten 2 Punkte verzichten

Beim letzten Heimspieltag gegen den VfL Pfullingen gingen die Frauen 1 der HSG Ebersbach/ Bünzwangen erneut leer aus.
Innerhalb der ersten 15 Minuten konnte man gut mit dem VfL Pfullingen mithalten. Die Angriffe spielte man konsequent bis zum Torerfolg zu Ende und in der Abwehr arbeitete man im Verbund. Daher lautete der Spielstand in der 16. Minute 7:8. Daraufhin stellte der Gegner seine 6:0-Abwehr um und agierte sehr offensiv. Dies bereitete den HSG-Mädels deutliche Schwierigkeiten und führte zu einigen Abspielfehlern. Bis zum Ende der ersten Halbzeit konnte man schließlich nur noch drei weitere Tore erzielen, während sich der Gegner weiterhin im Angriff durchsetzte und auf 11:18 absetzen konnte.
Diesen Rückstand konnte die HSG in der zweiten Halbzeit nicht mehr aufholen, denn auch in diesem Spiel wurde in der zweiten Hälfte schnell klar, dass die heimischen Spielerinnen krafttechnisch an ihre Grenzen stießen. Im Angriffsspiel fehlte die Bewegung, was dem Gegner das Erzielen einiger Gegenstoßtore leicht machte und zu einem Spielstand von 16:25 in der 43. Minute führte. In den letzten 17 Minuten baute der VfL Pfullingen die Führung weiter aus und man trennte sich mit einem Spielstand von 20:37.
Nach dieser enttäuschenderweise deutlichen Niederlage möchte man am Kampfgeist während des gesamten Spiels und dem erfolgreichen Zusammenspiel in der ersten Halbzeit festhalten.
Es spielten: M. Schiffner, L. Gromer (Tor); N. Aurenz (2), M. Aurenz (1), L. Pfister (6), L. Wieland, L. Dannenmann (2), S. Frasch (5/4), A. Blum, M. Wagner (1), A. Schuster (1), N. Mayer (1), M. Froberg (1).