S029 Time Plot

Spielbericht der Damen 2

Spiel vom 2020-10-10, 15:00

TB Neuffen 2 : HSG Ebersbach/Bünzwangen 2      15 : 12

Kein schöner Saisonstart

Vor sieben Monaten (07.03.2020) standen die HSG Mädels das letzte Mal gemeinsam auf der Platte. Nach einer anstrengenden Vorbereitung unter behördlichen Auflagen reisten sie in dünner Besetzung hochmotiviert nach Neuffen. Angekommen in der TB-Sporthalle wollte die Halle mit Mund-Nasen-Bedeckung und Desinfektionsmittel gewappnet betreten werden, jedoch erhaben sich Verzögerungen aus dem vorangegangenen Spiel in Kombination mit dem Hygienekonzept. So blieben lediglich 25 Minuten für Aufwärmen und Besprechung. Mit kurzem Aufwärmprogramm und ohne Zuschauer startete man in die neue Saison.
Die fehlende Spielpraxis war auf beiden Seiten zu sehen. Technische Fehler ohne Ende und das präzise Abschießen der Hallenwand prägten das gesamte Spiel. Die Gastgeberinnen zogen zunächst auf zwei Tore davon, bis Anna Götz das Spiel auf HSG Seite eröffnete. Durch gehaltenen Strafwurf von Carla Straub waren die HSG Mädels wieder am Zug und konnten so den Ausgleich erzielen. Wer den Endstand in der Überschrift gesehen hat weiß, dass sich beide Seiten nicht wirklich mit Ruhm bekleckert haben. Jedoch konnte man in der ersten Spielhälfte immer wieder ausgleichen und sogar kurzzeitig die Führung übernehmen.
Auf eine nicht sonderlich torreiche erste Hälfte folgt eine noch magerere zweite Halbzeit. Insgesamt fielen nur neun Tore über 30 Minuten. Zwar stand die Abwehr nun deutlich besser, jedoch verfiel die Mannschaft vorne zu sehr in Hektik. Überraschenderweise starteten die HSG Mädels ohne übliches Halbzeit-Tief und konnten in den folgenden fünf Minuten den Ausgleich wiederherstellen. Der dreifache Torerfolg von Neuffen schien die HSG aus dem Konzept zu bringen und es folgten Chancenverweigerung und sinnloses abfeuern von Würfen. In Kombination mit teilweise fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen kippte das Spiel zu Gunsten der Gastgeberinnen.

Auch wenn es noch nicht zum Sieg gereicht hat sind die HSG Mädels auf einem guten Weg zu alter Form zurück zu gelangen. Nächste Woche steht das erste Heimspiel für die HSG an und wir freuen uns auf Unterstützung von den Rängen (sofern dies nächste Woche erlaubt sein sollte). Bitte beachten Sie bei betreten der Halle das geltende Hygienekonzept.

Es spielten:
U. Hof, C. Straub; A. Blum, A. Fischer-Roos (4), A. Götz (3), L. Heer, L. Mach (1), N. Meyer, K. Niederberger (2/2), L. Principe, M. Wagner (2)